In interkulturellen Trainings können die Teilnehmer eine interkulturelle Kompetenz auf- bzw. ausbauen und sich für interkulturelle Situationen, Themen und Konflikte sensibilisieren.

Diese Fähigkeiten helfen dabei das Potential und die Chance zu sehen, zu erleben und wertzuschätzen, die der Kontakt und Austausch mit Menschen vielfältiger Herkunft bieten.

Dabei werden in interkulturellen Trainings Brücken geschlagen zu alltäglichen und beruflichen Situationen, um möglichst lebensnah zu sein.

Das interkulturelle Training ist daher eine Weiterbildungsmaßnahme, die sie beruflich qualifiziert und persönlich weiterbringt.

kultur-verstehen