Die Themenschwerpunkte werden je nach Zielgruppe, Anforderungen und Zielsetzungen abgestimmt. Auch gibt es Unterschiede zwischen einem Basistraining und einem weiterführendem Training für Fortgeschrittene. Zusätzlich zum theoretischen interkulturellen Basiswissen, kann ich bei Bedarf auch kleinere Inputs zu religiösen Gemeinschaften anbieten.

In einem Basistraining wird zumeist folgendes thematisiert:

  • Kulturbegriff und verschiedene Kulturmodelle
  • Was genau bedeutet „interkulturelle Kompetenz“ ?
  • Die eigene „kulturelle Brille“ - Wie sehe ich die Welt?
  • Geänderte Spielregeln – Umgang mit Unterschieden und Gemeinsamkeiten
  • Umgang mit Vorurteilen und Stereotypen
  • Die Kunst der interkulturellen Kommunikation
  • Reflexion eigener interkultureller Konflikte

In einem weiterführenden Training können die Schwerpunkte dann noch gezielter gelegt werden:

 

  • Interkulturelle Kommunikation – Viel mehr als nur Fremdsprachenkenntnisse
  • Interkulturelles Coaching
  • Interkulturelle Konflikte – Verschiedene Konflikttypen, -ursachen und -lösungen
  • Intensive Arbeit mit kritischen Fallbeispielen der Teilnehmer/innen
kultur-verstehen